Ihr Handel Und Service Shop

Die Betriebsrente
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 1.1.2018 tritt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) mit weitreichenden Reformen für die betriebliche Altersversorgung in Kraft. Ziel dieses Gesetzes ist es, der bAV in kleinen und mittelständischen Unternehmen und bei Geringverdienern mehr Verbreitung zu verschaffen. Kernstück der Reform ist das sog. Sozialpartnermodell, das es ermöglicht, auf tarifvertraglicher Grundlage reine Beitragszusagen einzuführen: Gewerkschaften und Arbeitgeber können zukünftig in Tarifverträgen Beitragszusagen vereinbaren, für die der Arbeitgeber keinerlei Leistungsgarantien mehr übernehmen muss. Bei Entgeltumwandlungen müssen Arbeitgeber künftig einen Teil der Sozialversicherungsersparnis als Arbeitgeberzuschuss an die Arbeitnehmer weitergeben. Zudem wird ein Fördermodell für Geringverdiener neu eingeführt und die Rahmenbedingungen für die Inanspruchnahme der Riester-Förderung im Bereich der bAV werden deutlich verbessert. Darüber hinaus wird der Förderrahmen für externe Durchführungswege erhöht und mehr Flexibilität geschaffen. Der neue Freibetrag bei der Grundsicherung verdeutlicht, dass sich zusätzliche Altersversorgung in jedem Falle lohnt. Auf die umfassenden Änderungen im Bereich der bAV müssen sich alle Akteure frühzeitig einstellen. Dabei soll die Neuauflage Hilfestellung leisten durch eine kurze Einführung zu den Änderungen die ab 1.1.2018 geltenden einschlägigen Vorschriften . Die Textsammlung gibt damit in bewährter und handlicher Form einen raschen und zuverlässigen Überblick über die neue bAV-Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Die neuen Regelungen der MiFID II zum Anlegersc...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pascal Pfisterer stellt den Status quo der regulatorischen Regelungen zum Anlegerschutz dar und führt anschließend eine Analyse und eine Bewertung der neuen Vorschriften der Finanzmarktrichtlinie MiFID II durch. Besonders hervorzuheben sind dabei der neue Ansatz der Product Governance sowie das Regulierungsinstrument der Produktintervention. Von höchstem Interesse sind auch die verschärften Bestimmungen zur Anlageberatung, die weitreichende Konsequenzen für den Vertrieb von Finanzinstrumenten haben werden. Abschließend beurteilt der Autor, ob die Regelungen der MiFID II zu einem höheren Anlegerschutzniveau führen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Verträge über Forschung und Entwicklung
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das als ´Rosenberger´ bekannte Standardwerk zu Forschungs- und Entwicklungsverträgen wird in 3. Auflage von Prof. Dr. Sebastian Wündisch zusammen mit einem Team namhafter Praktiker aus Forschungseinrichtungen und Kanzleien weitergeführt. Die umfassend überarbeite und aktualisierte Neuauflage stellt berücksichtigt unter anderem die Novellierung des Europäischen Beihilfenrechts für Forschungseinrichtungen die Neufassung der EU-Gruppenfreistellungsverordnung für F&E Verträge die Regelungen zu Horizon 2020 und den Einfluss von Förderbedingungen auf die Vertragsgestaltung Systematische Einbindung der F+E Verträge in das System des BGB Vertiefung praxisrelevanter Konstellationen Aus den Besprechungen der Vorauflage: ´Das Buch ist ebenso Nachschlagewerk wie Formularbuch für die Praxis, ohne dabei jedoch in zwei unabhängig nebeneinanderstehende Teile zu zerfallen. Die Verweise in den jeweils anderen Abschnitt des Buches ermöglichen unterschiedliche, individuelle Herangehensweisen, und zwar je nach Benutzer und dessen Bedürfnissen. So eignet sich das Buch für den schnellen Einstieg des Praktikers, gleichzeitig aber auch für eine Vertiefung im wissenschaftlichen Bereich. Durch die Neuauflage wurde das bereits umfassende Werk nochmals erweitert und präzisiert. Es ist eine wertvolle Unterstützung in Theorie und Praxis bei der Arbeit mit F & E-Verträgen und uneingeschränkt zu empfehlen.´ Rechtsanwalt Prof. Dr. Kurt Bartenbach, Köln, in: Mitteilungen 03/11

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Das arbeitsgerichtliche Verfahren in der Praxis
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfahren vor dem Arbeitsgericht leicht gemacht Von Ausbildungskostenrückersatz bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses: Was Sie bei gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern beachten müssen, erfahren Sie in ´´Das arbeitsgerichtliche Verfahren in der Praxis´´. Arbeitsgerichtliche Verfahren spielen im juristischen Alltag eine große Rolle. Dieses Buch unterstützt Sie beim Einstieg in diese Materie und beleuchtet die arbeitsrechtlichen Problembereiche zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern aus materieller und verfahrensrechtlicher Sicht mit zahlreichen Musterbeispielen und Übersichten. Ein erster Teil informiert Sie über die Besonderheiten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens erster Instanz und des Rechtsmittelverfahrens. Der zweite Teil behandelt folgende arbeitsrechtlichen Themengebiete: Konkurrenzklausel Ausbildungskostenrückersatz Abgrenzung zwischen Arbeitsvertrag, Werkvertrag und freiem Dienstvertrag Betriebsübergang Pflegefreistellung Urlaub Haftung Diskriminierung Entgeltfortzahlung Beendigung des Arbeitsverhältnisses Das Buch eignet sich auch ideal als Einstieg in die Materie für Studierende und Praktiker.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Beck´scher Bilanz-Kommentar
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beck-Basistitel Pflichtlektüre für jeden Bilanzpraktiker Zum Werk Besonderes Merkmal dieses Kommentar-Klassikers, der nunmehr in der 10. Auflage erscheint, ist die verknüpfende Darstellung von Handelsbilanz- und Steuerbilanzrecht. Diese kombinierte Darstellung zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Werk und ist auch Kern der zahlreichen handels- und steuerrechtlichen Exkurse. Vorteile auf einen Blick - umfassend aktualisierte Darstellung - Handelsbilanzrecht und Steuerbilanzrecht in einem Band - Autoren sind ausschließlich Bilanzpraktiker Zur Neuauflage Die gefestigte Praktikersicht auf das Bilanzrecht ist das Markenzeichen des Beck´schen Bilanzkommentars. Hier spielt er seine Stärken aus: Kommentierungen von Praktikern mit starkem Fokus auf Praktikerfälle. Die aktuellen Rechtsänderungen sind berücksichtigt: - Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) - Vorschriften über die E-Bilanz - Verordnung über die Anforderungen der Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse inkl. der Regierungsentwürfe zu AReG und APAReG - alle steuerlichen Änderungsgesetze und Rechtsprechungsentwicklung seit der Vorauflage Zielgruppe Für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Rechnungslegungsabteilungen in Unternehmen, Gerichte, Universitäten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Transaktionskausalität und Schaden bei der Kapi...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 13, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht), Veranstaltung: Aktuelle Fragen des Kapitalmarkt- und Kapitalgesellschaftsrechts, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit über hundert Jahren kennt das deutsche Recht eine Kapitalmarktinformationshaftung und beschäftigt seither dem Gesetzgeber, die Gerichte und die Literatur gleichermaßen. Die zentralen Streitpunkte in höchstrichterlichen Entscheidungen aus den letzten fünfzehn Jahren - wie beispielsweise die Fälle Informatec, EM.TV oder auch IKB - waren der Schadensumfang und das Erfordernis der Transaktionskausalität. Im Folgenden werden daher die Fragen des Schadensumfangs (II.), das Verhältnis von Transaktionskausalität und Schaden (III.) sowie die Nachweisanforderungen bei der Transaktionskausalität (IV.) erörtert. Abschließend werden die Ergebnisse in einem Fazit (V.) zusammengetragen. Aufgrund des Fehlens einer allgemeinen Haftungsnorm im deutschen Recht für fehlerhafte Kapitalmarktinformation wird die Analyse anhand der Prospekthaftung auf dem Primärmarkt nach §§ 21ff. WpPG und für fehlerhafte Sekundärmarktpublizität mit Blick auf die Haftungstatbestände der §§ 37b und 37c WpHG sowie § 826 BGB erfolgen. Maximilian Grimmeiß, Dipl.Jur., hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und am Trinity College Dublin Jura mit Schwerpunkt im Bank-und Kapitalmarktrecht studiert. Er war zudem als Hilfskraft am Institut für Strafrecht tätig und arbeitete als Praktikant an der Deutschen Botschaft in Canberra, Australien, und bei Linklaters LLP in Frankfurt a.M. und London. Herr Grimmeiß befindet sich zur Zeit in London auf dem Weg zur Qualifikation als Solicitor of England and Wales.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.08.2017
Zum Angebot
Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der ´´Erfurter´´ erläutert die mehr als 40 wichtigsten arbeitsrechtlichen Gesetze für den Rechtsalltag. Dabei geben die Autoren nicht nur einen verlässlichen Überblick über den aktuellen Meinungsstand zu allen wesentlichen Normen des Arbeitsrechts, sondern legen auch eigene Ansätze dar und bieten Vorschläge zu offenen oder neuen Fragen. Stets einbezogen sind die Auswirkungen des Sozialversicherungs- und des Steuerrechts. Der ´´Erfurter´´ erscheint jährlich im Herbst. Das Werk ersetzt eine ganze Bibliothek zum nationalen Arbeitsrecht in einem Band. Herausragende Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und Gerichtspraxis kommentieren alle für das Arbeitsrecht relevanten Rechtsvorschriften aus GG, Europäische GR-Charta, AEUV, ÄArbVtrG, AEntG, AGG, AktG, ArbGG, ArbPlSchG, ArbZG, ATG, AÜG, BBiG, BDSG, BEEG, BetrAVG, BetrVG, BGB, BUrlG, DrittelbG, EFZG, EGBGB, FPZG, GenDG, GewO, HGB, InsO, JArbSchG, KSchG, MiLoG, MitbestG, Montan-MitbestG, MuSchG, NachwG, PflegeZG, ROM I -VO, RVO, SGB III, IV, V, VI, VII und IX, SprAuG, TVG, TzBfG, WZVG. Vorteile auf einen Blick - jährlich neu und aktuell - Arbeitsrecht mit Sozialversicherungs- und Steuerrecht - die Bibliothek zum Arbeitsrecht in einem Band Zur Neuauflage Wie in jedem Jahr werten die Kommentatoren des Erfurter Kommentars die Bandbreite neuester Rechtsprechung und Literatur aus und schaffen damit die Arbeitsgrundlage für eine Vielzahl arbeitsrechtlich relevanter Themen und Gesetze. Die 18. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand des 1. September 2017 im gesamten Bereich des Arbeitsrechts. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des Arbeitsrechts erweitert. Aktuelle Themenschwerpunkte, wie die praktischen Auswirkungen des Mindestlohngesetzes oder der Tarifeinheit wurden fortgeschrieben und um Antworten auf drängende Fragen aus der Praxis ergänzt. Weitere Schwerpunkte sind: - Änderungen zur Arbeitnehmerüberlassung - Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf das SGB IX - Ausblick auf das Entgelttransparenzgesetz - die Datenschutz-GrundVO und Folgen für das Datenschutzrecht - Änderungen im Mutterschutzrecht - Folgen der BVerfGG-Entscheidung zur Tarifeinheit Zudem überzeugt der Kommentar gegenüber der Konkurrenz mit hoher Übersichtlichkeit und guter Lesbarkeit. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personalabteilungen, Betriebsräte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Online-Märkte und Wettbewerbsrecht - Implikatio...
115,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die als Platform Revolution bezeichnete sprunghafte Zunahme plattformbasierter Geschäftsmodelle hat im Handel zu weitreichenden und tiefgreifenden Veränderungen geführt. Das Geschäftsmodell der Online-Plattformen wirft dabei zahlreiche Rechtsfragen auf. Insbesondere das Vertriebskartellrecht ist von diesen Veränderungsprozessen betroffen. Die interdisziplinäre Arbeit befasst sich mit der EU-kartellrechtlichen Bewertung vertikaler Sachverhaltskonstellationen mit Plattformbezug. Schwerpunktmäßig werden wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen im Plattform-Nutzer-Verhältnis und Vertriebsverbote über Online-Plattformen untersucht. Die Arbeit bietet einen Überblick über die rechtlichen Bewertungsmaßstäbe und setzt sich kritisch mit der einschlägigen juristischen und ökonomischen Literatur sowie der behördlichen und gerichtlichen Entscheidungspraxis auseinander. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der von Wirtschaftsnobelpreisträger Jean Tirole begründeten Theorie zweiseitiger Märkte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.08.2017
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht (GesR)
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis und einer Einführung von Professor Dr. Jens Koch Inhalt: AktienG, Bürgerliches Gesetzbuch (Auszug), Deutscher Corporate Governance Kodex, EWIV mit AusführungsG, GenossenschaftsG, GmbHG, Handelsgesetzbuch (Auszug), Insolvenzordung (Auszug), Mitbestimmungsgesetze, PartnerschaftsgesellschaftsG, PublizitätsG, SE-Verordnung (EG) mit AusführungsG, SpruchG, UmwandlungsG, Wertpapiererwerbs- und ÜbernahmeG, WertpapierhandelsG. Zur 15. Auflage (Rechtsstand: 1. April 2016): Mit den Änderungen durch die Aktienrechtsnovelle 2016, durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz und durch das G für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Rechtsfragen in der Jugendarbeit
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Gruppenleiter, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit, aber auch Sozialpädagogen, Sozialarbeiter und Lehrer sind über ihre Pflichten und Rechte in der Jugendarbeit verunsichert. Hier setzt das vorliegende Buch an. Es will Hilfen und Anregungen geben, pädagogische Zielsetzungen sicher umzusetzen. Die Themen sind eingegrenzt auf die Gesetze, die für die Jugendarbeit relevant sind: Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung, Sexualstrafrecht, Jugendschutz, Reiserecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.10.2017
Zum Angebot
Je me lance comme indépendant ! - Réussir la cr...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Un ouvrage pour guider lentrepreneur dans la réalisation de ses projets.Chaque année, de plus en plus de belges souhaitent se lancer comme indépendant.Mais par où commencer ? A quoi faut-il penser ? Quelles formalités administratives accomplir ?Cet ouvrage est une boîte à outils. Chacun dentre eux va aider le futur indépendant à traverser le parcours semé dembûches qui mène au statut dindépendant.Agrémenté de nombreux cas pratiques et truffé dexemples, ce livre accompagne le porteur de projet tout au long de sa réflexion et de ses démarches.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.10.2017
Zum Angebot
Kartellrechtliche Schadensersatzklagen
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kartellrechtliche Schadensersatzklagen erleben in Europa einen rasanten Bedeutungszuwachs. Es ergeht kaum noch eine kartellbehördliche Verbotsentscheidung, die nicht als Grundlage für Schadensersatzklagen genutzt wird. Für diese Verfahren reicht die Beherrschung kartell- und kartellverfahrensrechtlicher Themen nicht aus. Vielmehr sind vertiefte Kenntnisse des einschlägigen materiellen Zivilrechts, des Zivilverfahrensrechts und der ökonomischen Schadensberechnung erforderlich. Hilfreich ist überdies ein Grundverständnis der strategischen und praktischen Aspekte dieser Verfahren. Jüngster Höhepunkt der Entwicklung des Kartellschadensersatzrechts ist die am 9. Juni 2017 in Kraft getretene 9. GWB-Novelle. Die neuen Regelungen werfen eine Vielzahl von inhaltlichen und intertemporalen Fragen auf, die in den nächsten Jahren Rechtsprechung und Wissenschaft beschäftigen werden. Das Werk berücksichtigt die 9. GWB-Novelle bereits vollständig. Ziel des Handbuches ist es, einen klaren Leitfaden für die praktische Lösung der mit kartellrechtlichen Schadensersatzklagen verbundenen Rechtsprobleme zur Verfügung zu stellen. Dabei wird insbesondere auch auf Probleme eingegangen, die sich bei internationalen Sachverhalten stellen. Themen sind unter anderem: prozessuale Besonderheiten kartellrechtlicher Schadensersatzklagen, Zugang zu Informationen, Aktivlegitimation, Verjährungsrecht, Schadensarten und ökonomische Schadenstheorie, Gesamtschuld und Regress, bereicherungsrechtlicher Ausgleichsanspruch, Vergleichsgestaltung, Schadenspauschalisierungsklauseln und Organhaftung. Die Autoren dieses Handbuchs haben ihren Arbeitsschwerpunkt allesamt im deutschen und europäischen Kartellrecht und beschäftigen sich intensiv mit kartellschadensersatzrechtlichen Fragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht